seminar

Grundlagenseminar: Planung und Umsetzung von Mitarbeitereinsätzen im Ausland (Zweitägiges– Online-Seminar)

Das ABC im Bereich Global Mobility. Soll ein Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin im Ausland eingesetzt werden, sind verschiedene rechtliche Aspekte zu klären und umzusetzen. Das geplante Vorhaben kann einem dabei in unterschiedlichen Facetten begegnen und bringt in diesem Zusammenhang unterschiedlichen Handlungsbedarf mit sich. Auch das Einsatzland kann dabei eine entscheidende Rolle spielen. Anhand unterschiedlicher Fallkonstellationen werden in diesem zweitägigen Online-Seminar maßgebliche arbeits-, steuer-, und sozialversicherungsrechtliche Aspekte beleuchtet.

    • Welche vertraglichen Gestaltungsalternativen gibt es im Arbeitsrecht? Wie unterscheiden sich diese arbeitsrechtlich? Welche Einflussfaktoren gibt es, die für die eine oder andere Variante sprechen können?
    • Sozialversicherungsrechtliche Rahmenbedingungen: Welche Unterschiede ergeben sich bei Einsätzen innerhalb der EU, in Ländern mit und ohne Sozialversicherungsabkommen? Welche Voraussetzungen und Rechtsfolgen hat eine Entsendung? Welche alternativen Absicherungsmöglichkeiten gibt es bei Nichtvorliegen einer Entsendung?
    • Steuerrechtliche Rahmenbedingungen: Welche Unterschiede ergeben sich bei Einsätzen in Ländern mit und ohne Doppelbesteuerungsabkommen? Welche allgemeinen Grundsätze kennt das deutsche Steuerrecht? Welche Voraussetzungen hat die 183-Tage-Regelung? Warum ist die Frage der Kostentragung zwischen zwei Gesellschaften so ausschlaggebend und welche Grundsätze gilt es hier zu berücksichtigen?

Während des Seminares erhalten Sie die Möglichkeit Fragen schriftlich oder mündlich an die Referenten zu stellen. Die Antworten auf häufig vorkommende und besonders relevante Fragen werden am Ende des Seminares in einer FAQ-Sammlung zur Verfügung gestellt.

Die Präsentation wird am Ende des Seminars zur Verfügung gestellt. Diese können Sie zur Aufarbeitung der Seminarinhalte nutzen.

Nach Abschluss des Seminars erhalten Sie ein Zertifikat, welches die Teilnahme an unserem Seminar bestätigt.

Zur Veranstaltung

Termine

 

ACHTUNG, GEÄNDERTE TERMINE!
Dienstag, 25. Juni 2024 sowie
Mittwoch, 26. Juni 2024
jeweils von 10:00 bis 13:00 Uhr

Kosten

960 Euro pro Person (für beide Seminartage), zzgl. USt.

Anmeldung

Interessierte können sich per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Telefon (+49-40-30 68 74-0) anmelden. Nach Zustellung der Rechnung erhalten die Teilnehmer einen Teilnahme-Link. Die Installation einer Software ist für das Online-Seminar nicht notwendig. 

Teilnahmebedingungen

PDF zum Download